Fashion in the Age of Datini

Laws on Having and Bearing Arms at Strassburg

Author: The lords masters and council and the 21 of Strassburg
Original Language: Mittelhochdeutsch
Place of Composition: Strassburg
Date of Composition: 1452
Source of Text: Strassburger Zunft- und Polizei-Verordnungen des 14. und 15. Jahrhunderts (1889) pp. 512-514 https://www.google.ca/books/edition/Strassburger_zunft_und_polizei_verordnun/RsJBAAAAYAAJ or https://archive.org/details/bub_gb_RsJBAAAAYAAJ/
Source of Translation: S. Manning 2021
Conditions of Use: Please give me credit for transcribing this text. Please give me credit for the translation and ask permission before quoting it in print.

Citations in the form 512.v mean "page 512, line 5."

A law from 1465 specifies that although servants (Knechte) may not bear swords, long knives, short or long tegen, or any other weapon (gewere) in the city and the district, they may bear a straight breadknife or common sheath knife, which together with the grip and pommel is not longer than a span (~20-25 cm), by day or night in the city and the district (p. 302). The only difficult word in this passage is slëht adj. "schlicht, allgem. u. zwar: in gerader fläche od. linie, eben, gerad, glatt, gegens. zu krump u. rûch" (Lexer s.v.)

Original Translation
Verbot lange Messer und Degen zu tragen Ban on bearing long knives and daggers
1452 1452
Stadtordnungen, vol. 2, fol. 26b y
Unser herren meister und rät und die XXI sint überein kommen (512.v) und haben erkannt, das niemans, wer der sy, hohe oder nider, nû hinfûrme keyn lang messer oder tegen in unser stat noch vorstetten me tragen soll, weder by tage noch by nachte, die lenger sint dann die mosse, noch keyn lengere scheyde dann gegen eym twerchfinger; und wers das dehein unser burgere oder ire sûne oder einer der (512.x) hûselich oder hebelich hie gesessen were dehein lang messer, tegen oder scheyde, über die mosse als vorgemeldet ist, trüge, der sol bessern ein pfunt pfennige; wer aber das pfunt pfennige nit haben mag, und das zû got und den heiligen sweret, der sol usfaren und us sin ein halb jare von unser stat ein myle, und sol ouch weder (512.xv) meister, ammeister noch rate noch niemans maht haben ime harin zû erloübende; und hat man ouch den ammeistersknechten und andern empfolhen, by iren eyden, ernstlich sehen darauf zû haben und warzûnemen, und wen sie also findent messer tragen oder scheyden tragen anders dann davor geschriben stät, das sie das fürderlich den (512.xx) süben uf der pfaltzen rügen und fürbringen sollent, und so sollent dann die süben dieselben darumb, by iren eyden, strofen und bessern, in mosse vorgemeldet ist, und sol den ammeistersknechten und den andern knechten von dem das sie also fürbringent, von yedem pfunde fünnf schillinge pfennige werden. Welhen dienstknecht ouch die (512.xxv) ammeistersknechte oder die andern knechte, denen darauf empfolhen worden ist zû lugen und warzûnemen, findent, in unser stat oder vorstetten, lange messer, tegen oder scheyden tragen über die mosse, es sy by tage oder by nachte, den sollen sir ir messer oder tegen nemen, und die deheinem wider geben, einer überkomme dann mit (512.xxx) innen. Wo sie ouch einen lantman also findent lange messer, tegen oder scheyden tragen über die mosse, es sy by tage oder by nacht, do sollent sie eym solichen zûm ersten mole sagen und ine heissen sin lang messer, tegen oder scheyde abelegen, welher sich dann daran nit keren wolt und das sie einen solichen me begriffen, dem sollent (512.xxxv) sie die messer oder tegen ouch nemen und ime die nit wider geben, Our lords masters and council and the 21 have come to agreement (512.v) and have recognized, that henceforth nobody, whoever he may be, high or low, shall bear any long knife or tegen (stabbing sword or dagger) in our city or suburbs, whether by day or by night, which are longer than the measure, and also no scabbard which is more than a finger's breadth (twerchfinger) longer; and if any of our burgers or their sons or one of their (512.x) domestics resident here bears any long knife, tegen, or scabbard, which is longer than aforesaid measure, he shall be corrected by a pound of pence. But whoever may not have that pound of pence, and swears so to God and the hallowed, he shall depart and remain one mile out of our city for half a year, and no (512.x) master, ammeister, or councilor or anyone whatsoever shall have power to let him back in ... transcription proofread 2021-06-30 translation incomplete
(513.i) es sy dann (das) er mit ine überkommen. Alsdann von den dienstknechten dovor gemeldet ist und geschriben stot, ist ouch yemans vormols erloubet lange messer zû tragen, das sol abesin und sol die fürer nit me tragen, by der egeschriben penen, usgenommen die (513.v) vier stettmeister, do mag yeglicher wol ein lang messer tragen und siner knecht einer, und nit me, weder sûne noch ander knechte; und wenn das jare uskompt, so mögent die selben die dann meister gewesen sint wol lange messer tragen; doch sol ir knecht noch ir sûne keyner keyn lang messer tragen. Es mag ouch der ammeister (513.x) uns siner husknechte einer und der stette knecht zwen, die by dem ammeister sint, oder ire nochkomen wol lange messer tragen, und nit me; und sol ouch keynes ammeisters noch altammeisters sûn keyn lang messer hynnanfürder me tragen; doch so mag ein yeglich altammeister und siner knecht einer, und nit me, lange messer (513.xv) tragen, ungeverlich. Es mögent ouch alle dise nochgeschriben per- sonen und amptlûte wol lange messer tragen, und nieman anders dan als dovor bescheiden ist: Transcription proofread 2021-06-30
Der lonherre - der rentmeister - der husmeister im koufhuse und sin schriber - die vier ratzboten - der dryer knecht uf dem (513.xx) pfenningturm - alle soldener - alle turnhüter - die wachter - der sübener knecht alle die sie von der statt wegen habent - die zoller uf der Rynbrucken - der zoller im Giessen - der zoller am Ryne - sin geselle, der beseher - die drye öbern loufenden boten - der öber zoller im zollekelre - der wasserzoller - die zwen (513.xxv) schützenmeister - alle zoller an den thoren - der zoller an der Bedeckten brucken - der zoller an Kaltöwe - der schultheisse - der vögt - die zwen richter an den nidern gerichten, alldewile sie richtern sint und nit lenger - die boten an weltlichem gericht - der underkoufer an weltlichem gericht - der pedell an geistlichem (513.xxx) gericht. List of people and officials exempted from the law such as mercenaries, merchants, and the Vogt. Transcription proofread 2021-06-30
(513.xxxi) Doch so mag ein yeglich unser burger und die unsern, als man nachtes uf die stuben gät essen, so die wider heym gont, wol swert oder lange messer by inen haben, als das untzhar komen und gewönlich gewesen ist, also doch das sie vackeln, schöybe oder andere (513.xxv) liechter by inen habent, umb das man wisse wer sie sient. People may have a sword or long knife with them as they return to their home after eating at the parlours at night, as long as they carry a torch or lamp so people know who they are. Transcription proofread 2021-06-30
x page 514 y page 514

[1] a footnote goes here ↑ back ↑

commentary will go here including words and phrases which are nicht auf Englisch.

This site is free, but its not costless. Help keep it going with a donation on paypal.me, Patreon, or Liberapay.